Petermann, August Heinrich: Mittheilungen aus Justus Perthes' geographischer Anstalt - Ergänzungsband 24

Artikelnummer: Peb0024

II,64 - II,56 - IV,120 - IV,60 - II -56
Mit sechs Karten, einer Karte in 4 Blatt und 3 Skizzen im Text

Kategorie: Petermanns Ergänzungsbände


84,60 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Lieferzeit: 16 - 17 Werktage

Stk


Beschreibung

August Heinrich Petermann:
Mittheilungen aus Justus Perthes' geographischer Anstalt über wichtige neue Erforschungen auf dem Gesammtgebiet der Geographie von Dr. A. Petermann - Ergänzungsband 24, beinhaltet die Hefte 110-114: 110: Bludau - Alois - Die Oro- und Hydrographie der preussischen und pommerschen Seenplatte, insbesondere im Stromgebiet der Weichsel - 111: Baumann, Oscar Die karthographischen Ergebnisse der Massai-Expedition des Deutschen Antisklaverei-Comités - mit Ergänzung durch die Aufnahmen von Dr. G.A. Fischer, Premierleutn. W. Werther und Kapt. A. Spring und unter Mitwirkung von Dr. Bruno Hassenstein und Dr. L. Ambronn - 112: Radde, Gustav - Koenig, E. - Das Ostufer des Pontus und seine kulturelle Entwicklung im Verlaufe der letzten dreissig Jahre - vorläufiger Bericht über die Reisen im kolchischen Tiefland, Adsharien, am Ostufer des Schwarzen Meeres, am Unterlaufe des Kuban und über die Durchquerung der Hauptkette von Psebai nach Sotschi im Sommer 1893 - 113: Sapper, Carl -Grundzüge der physikalischen Geographie von Guatemala - 114: Flottwell, von - Aus dem Stromgebiet des Qyzyl-Yrmaq (Halys) - Ergebnisse der Forschungsreise der Premierleutnants v. Prittwitz und Gaffron vom Anhaltischen Infanterie-Regiment Nr. 93 und v. Flottwell vom Grenadier-Regiment Kronprinz Friedrich Wilhelm (2. Schlesisches) Nr. 11 vom 1. Juli bis 1. Oktober 1893

II,64 - II,56 - IV,120 - IV,60 - II -56
Mit sechs Karten, einer Karte in 4 Blatt und 3 Skizzen im Text

Sprache: Deutsch
Format: Quart (30,5 x 22,8)
Schrifttyp: Latein (Modernes Schriftbild)

Original erschienen bei Perthes (Gotha)

Verlagsfrischer, bibliophil ausgestatteter Faksimile-Reprint, gedruckt auf einem schönen alterungsbeständigen und säurefreien Werkdruckpapier, das den Originaleindruck am Besten wiedergibt. Gebunden als robuste Bibliotheksversion in Ganzleinen mit Rückengoldprägung.

Fines Mundi Erscheinungsjahr: 2005
Artikelgewicht:1,43 Kg