Jong de: Reisen nach dem Vorgebirge der Guten Hoffnung - 1

Artikelnummer: Afr0261-01

  • XXXII, 296 Seiten
  • Mit 1 Kupfer

Kategorie: Afrika


42,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk


Cornelius de Jong:
  • Reisen nach dem Vorgebirge der guten Hoffnung, nach Irland und Norwegen, in den Jahren 1791 bis 1797
  • Von Cornelius de Jong, Holländischem Capitän und Befehlshaber der Kriegsfregatte Scipio
  • Nebst einigen Anmerkungen und einem Anhange des Uebersetzers, den Zustand der Brüdermission unter den Hottentotten betreffend
  • Erster Theil
Aus: Neuere Geschichte der See- und Landreisen, 17. Band, 1. Theil


XXXII, 296 Seiten
Mit 1 Kupfer

Sprache: Deutsch
Format: Oktav (23 x 15)
Schrifttyp: Fraktur

Original erschienen 1803 bei Benjamin Gottlob Hoffmann (Hamburg)

  • Verlagsfrischer, bibliophil ausgestatteter Faksimile-Reprint
  • Gedruckt auf einem schönen alterungsbeständigen und säurefreien Werkdruckpapier, das den Originaleindruck am Besten wiedergibt.
  • Gebunden als robuste Bibliotheksversion in Ganzleinen mit Rückengoldprägung.
  • Bibliophil ausgestattet mit rundem Rücken und Lesebändchen
  • Ein dem Stil der Zeit entsprechender Umschlag wurde auf dem Vorderdeckel aufgezogen.

Altverlag: Benjamin Gottlob Hoffmann
Erscheinungsjahr Original: 1803
Ort/Stadt: Hamburg
Sprache: Deutsch
Schrifttyp: Fraktur
Format: Oktav (23 x 15)
Fines Mundi Erscheinungsjahr: 2009
Versandgewicht:0,63 Kg
Artikelgewicht: 0,63 Kg