Freydal des Kaisers Maximilian I.

Artikelnummer: Wap0014

  • CIV Seiten, Namensverzeichnis (nummeriert A - Z)
  • 255 Heliogravuren (nicht koloriert)

Kategorie: Heraldik


129,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage

Stk


Quirin von Leitner:

  • " Freydal" des Kaisers Maximilian I.
  • Turniere und Mummereien
  • Turnierbuch des Spätmittelalters
  • Herausgegeben mit allerhöchster Genehmigung seiner Majestät des Kaisers Franz Joseph I.
  • Unter Leitung des K. K. Oberstkämmerers, Feldzeugmeisters Franz Grafen Folliot de Crenneville
  • Mit einer geschichtlichen Einleitung und einem facsimilirten Namenverzeichnis und Heliogravuren (nicht koloriert) mit höfischen Szenen und Turnierdarstellungen
  • Monumentales Turnierbuch, das Anfang des 16. Jahrhunderts unter Federführung des Kaisers Maximilian I. entstanden ist und hier erstmals veröffentlicht wurde. Das historisch bedeutende Werk über die Ritterspiele des Mittelalters gehört zu jenem Zyklus von Prachtwerken, die zur Verherrlichung der eigenen Taten von Maximilian I. selbst geschaffen wurden. "Freydal" ist der von Kaiser Maximilian I. selbst angenommene Name, der Kaiser selbst erscheint auf jeder der 255 Abbildungen. Bei den Turnierabbildungen ist jeweils nur der Gegner bezeichnet.

 

Verlagsfrischer, bibliophil ausgestatteter Faksimile-Reprint:

  • Gedruckt auf einem schönen alterungsbeständigen und säurefreien Werkdruckpapier, das den Originaleindruck am besten wiedergibt.
  • Gebunden als robuste Bibliotheksversion in Ganzleinen mit Rückenprägung.
  • Bibliophil ausgestattet mit rundem Rücken und Lesebändchen.
  • Ein dem Stil der Zeit entsprechender Umschlag wurde auf dem Vorderdeckel aufgezogen.

Sprache: Deutsch
Erscheinungsort: Wien
Einband: Gebundene Ausgabe
Schrifttyp: Modernes Schriftbild
Format: 42,0 x 30,5 cm
Fines Mundi Erscheinungsjahr: 2021
Erscheinungsjahr Original: 1880- 1882
Altverlag: Pisani- Holzhauser
Versandgewicht: 4,70 Kg
Artikelgewicht: 4,50 Kg