Ankermann / Schultz-Ewerth: Das Eingeborenenrecht - 1 und 2

Artikelnummer: Kol0176-00

  • XVI, 380 Seiten
  • XVI, 728 Seiten
  • Mit 2 Porträts
  • 35 Abbildungen auf Tafeln
  • 7 Kartenskizzen

Kategorie: Kolonien


107,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 16 - 17 Werktage

Stk


Bernhard Ankermann / Erich Schultz-Ewerth:
  • Das Eingeborenenrecht
  • Sitten und Gewohnheitsrechte der Eingeborenen der ehemaligen deutschen Kolonien in Afrika und in der Südsee
  • Gesammelt im Auftrage der damaligen Kolonialverwaltung von Beamten und Missionaren der Kolonien
  • Geordnet und kommentiert von früheren Kolonialbeamten, Ethnologen und Juristen
  • Band 1: Ostafrika, bearbeitet von Bernhard Ankermann
  • Band 2 : Togo, Kamerun, Südwestafrika, die Südseekolonien
Geordnet und bearbeitet von:
  • A. Schlettwein
  • Julius Lips
  • Berengar von Zastrow
  • Max Schmidt
  • Heinrich Vedder
  • Hermann Trimborn
  • Richard Thurnwald
  • Erich Schultz-Ewerth
XVI, 380 Seiten 2 Karten, 2 S. Verlagsanzeigen
XVI, 728 Seiten
Mit 2 Porträts
35 Abbildungen auf Tafeln
7 Kartenskizzen

Sprache: Deutsch
Format: Lexikonformat (25,7 x 18)
Schrifttyp: Latein (Modernes Schriftbild)

Original erschienen 1929 - 1930 bei Verlag von Strecker und Schröder (Stuttgart)

  • Verlagsfrischer, bibliophil ausgestatteter Faksimile-Reprint
  • Gedruckt auf einem schönen alterungsbeständigen und säurefreien Werkdruckpapier, das den Originaleindruck am besten wiedergibt.
  • Gebunden als robuste Bibliotheksversion in Ganzleinen mit Rückengoldprägung.
  • Bibliophil ausgestattet mit rundem Rücken und Lesebändchen
  • Ein dem Stil der Zeit entsprechender Umschlag wurde auf dem Vorderdeckel aufgezogen.

Altverlag: Strecker und Schröder
Erscheinungsjahr Original: 1929-1930
Ort/Stadt: Stuttgart
Sprache: Deutsch
Schrifttyp: Latein (modern)
Format: Lexikonformat (25,7 x 18)
Fines Mundi Erscheinungsjahr: 2012
Versandgewicht: 2,55 Kg
Artikelgewicht: 2,55 Kg
Kontaktdaten