Poiteau, Pierre Antoine

Pierre Antoine Poiteau (* 23. März 1766 in Ambleny bei Soissons; † 27. Februar 1854 in Paris) war ein französischer Botaniker, Pomologe, Gärtner und Zeichner. 1790 bekam er eine Anstellung am Muséum national d’histoire naturelle in Paris. Er unternahm Reisen ab 1796 nach Haiti und um 1820 nach Guayana. Er war 1796–1802 Direktor des Botanischen Gartens in Haiti. 1815 wurde er Leiter der königlichen Baumschule von Versailles. Er beaufsichtigte ab 1818 die königlichen Pflanzungen in Guayana. Später wurde er leitender Gärtner in Fontainebleau und am Botanischen Garten der Pariser Medizinschule. Von sinen Reisen brachte er viele Pflanzen mit. Er publizierte auch mit Pierre Jean François Turpin eine Flora von Haiti und eine Flora Parisiensis. (Quelle: Wikipedia, https://de.wikipedia.org/wiki/Pierre_Antoine_Poiteau)
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5