Hedin, Sven

Sven Anders Hedin (* 19. Februar 1865 in Stockholm; † 26. November 1952 in Stockholm) war ein schwedischer Geograph, Entdeckungsreisender und Reiseschriftsteller. Zwischen 1894 und 1908 unternahm er 3 Expeditionen und erforschte und katierte die noch unerforschten Gebiete von Chinesisch-Turkestan und Tibet und schuf die Grundlagen für eine genaue Karte Zentralasiens. 1902 wurde er in den Adelsstand erhoben. 1905 wurde er in die Königliche Schwedische Akademie der Wissenschaften aufgenommen und 1909 wurde er zum Mitglied der Leopoldina gewählt. 1927 bis 1935 führte er die Chinesisch-Schwedische Expedition zur Erforschung der Mongolei und Chinesisch-Turkestans durch. Die wissenschaftlichen Ergebnisse wurden von Hedin und anderen Wissenschaftlern in über 50 Bänden veröffentlicht. Seine wissenschafltichen Werke und populären Reisebücher enthielten eigene Fotografien, Aquarelle und Zeichnungen.
Seite 1 von 2
Artikel 1 - 25 von 39