Baldaeus: Beschreibung von Malabar und Coromandel

Artikelnummer: Ink0029

X, 610,24 Seiten Register
Mit etwa 60 Kupfern im Text, teilweise ganzseitig und 26 gefalteten Kupfertafeln

Kategorie: Inkunabeln, Frühdrucke


129,00 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung

Philipp Baldaeus:
Wahrhaftige Ausführliche Beschreibung Der Berühmten Ost- Indischen Kusten Malabar und Coromandel, Als auch der Insel Zeylon: Samt dero angräntzenden und untergehörigen Reichen/ Fürstenthümern/ Ländern/ Städten/ vornehmsten Hafen/ Gebäuden/ Pagoden/ Gewächsen/ Thieren - der Einwohner Gestalt/ Sitten/ Kleidertracht/ Haushaltung/ Ceremonien - So wol auch der merkwürdigsten Kriegshändel/ Belagerungen/ Feld- und Seeschlachten/ sonderlich zwischen den Portugesen und Holländern/ Handel- und Kaufmannschaften: Durchgehends verzieret mit neuen Landkahrten und Abbildungen der vornehmsten Städte/ Festungen/ Trachten/ Thiere/ Früchte/ so in India nach dem Leben gezeichnet/ und folgends und mit Fleiß zu Kupfer gebracht: Benebst einer Umständlichen und Gründlichen Entdeckung der Abgötterey der Ost- Indischen Heyden, Malabaren, Bejanen, Gentiven, Bramines etc. Alles getreulich verfasset und ans Liecht gebracht durch Philippum Baldaeum, weiland Diener des Göttli. Worts auf Zeylon. Anitzo aber aus dem Niederländischen ins Hochteutschen mit Fleiß übersetzt/ und mit einem vollständigen Register versehen

X, 610,24 Seiten Register
Mit etwa 60 Kupfern im Text, teilweise ganzseitig und 26 gefalteten Kupfertafeln

Sprache: Deutsch
Format: Quart (30,5 x 22,8)
Schrifttyp: Fraktur

Original erschienen 1672 bei Bey Johannes Janssonius (Amsterdam)

Verlagsfrischer, bibliophil ausgestatteter Faksimile-Reprint, gedruckt auf einem schönen alterungsbeständigen und säurefreien Werkdruckpapier, das den Originaleindruck am Besten wiedergibt. Gebunden als robuste Bibliotheksversion in Ganzleinen mit Rückengoldprägung. Bibliophil ausgestattet mit rundem Rücken und Lesebändchen Ein dem Stil der Zeit entsprechender Umschlag wurde auf dem Vorderdeckel aufgezogen.

Fines Mundi Erscheinungsjahr: 2015
Artikelgewicht:2,28 Kg