Leupold: Theatrum Machinarum Hydrotechnicarum, Schau-Platz der Wasser-Bau-Kunst (um ca 15 % verkleinert )

Artikelnummer: Tec0015-02

  • XII, 184 Seiten
  • 4 Seiten Register
  • Mit 51 Tafeln mit hunderten Figuren
  • Ein 2-farbiges Titelblatt

Kategorie: Technikgeschichte


40,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 16 - 17 Werktage

Stk


Jakob Leupold:
  • Theatrum Machinarum Hydrotechnicarum
  • Schau-Platz der Wasser-Bau-Kunst
  • Oder: Deutlicher Unterricht und Anweisung desjenigen, was bei dem Wasser-Bau, und absonderlich der Dam-Kunst, zu wissen nöthig ist, als nemlich: Quellen und Brunnen zu suchen und zu graben, die Wasser zu probiren und zu leiten, durch hölzerne, töhnerne, bleyerne und eiserne Röhren, auch was bey ieder Arth zu wissen dienlich
  • Wie es in Gräben zu führen und abzuwägen, Canale zu graben, der Schutt mit Vortheil heraus zu schaffen, die Ufer wider den Einriß zu verwahren, solche zu reparieren oder gar neue zu machen, Pfähle zuzurichten und einzuschlangen durch mancherley Rammel
  • Währe, Krippen, Däme und Teiche zu legen, und was sonst vom Teich-Wesen nützlich zu wissen.
  • Die Flüsse auf mancherley Arth zu reinigen und schiffbar zu machen durch Schleussen, Roll- und Auffzieh-Brücken, u.s.f.
  • Alles mit mechanischen, mathematischen und physicalischen Anmerckungen deutlich beschrieben, und mit sehr vielen sauberen Figuren vor Augen gestellt.
  • Ein Werck so nicht nur allen Künstlern, Architectis, Kunst-und Röhr-Meistern, Müllern, ja allen die beym Wasser-Bau Hand anlegen, sondern auch Camer-Räthen, Commissarien, Beamten, Ingenieurs, ja allen Hauswirthen die Wasser brauchen und Wasserleitungen oder Wasser-Bau haben, nützlich und nöthig
  • Ausgefertigt von Jacob Leupold, Mathematico und Mechanico, königl. Preuss. Commercien-Rath, der Köngl. Preuss. Und Sächs. Societät der Wissenschaften, ingl. della Accademia dell'onore Letterario in Forli Mitglied.
  • Um ca 15 % gegenüber dem Original verkleinerte Ausgabe

XII, 184, 4 Seiten Register
Mit 51 Tafeln mit hunderten Figuren und einem 2-farbigen Titelblatt

Sprache: Deutsch
Format: Quart (30,5 x 22,8)
Schrifttyp: Fraktur

Original erschienen 1724 - Zu finden bei dem Autore und Joh.Friedr. Gleditschens Seel. Sohn. (Leipzig)

  • Verlagsfrischer, bibliophil ausgestatteter Faksimile-Reprint.
  • Gedruckt auf einem schönen alterungsbeständigen und säurefreien Werkdruckpapier, das den Originaleindruck am besten wiedergibt.
  • Gebunden als robuste Bibliotheksversion in Ganzleinen mit Rückengoldprägung.
  • Bibliophil ausgestattet mit rundem Rücken und Lesebändchen.
  • Ein dem Stil der Zeit entsprechender Umschlag wurde auf dem Vorderdeckel aufgezogen.

Altverlag: Bei dem Autore und Joh.Friedr. Gleditschens Seel. Sohn
Erscheinungsjahr Original: 1724
Erscheinungsort: Leipzig
Sprache: Deutsch
Schrifttyp: Fraktur
Format: 30,5 x 22,4 cm
Fines Mundi Erscheinungsjahr: 2016
Versandgewicht: 1,10 Kg
Artikelgewicht: 1,10 Kg
Kontaktdaten