Henfflin, Ludwig: Pontus und Sidonia

Artikelnummer: Ink0040

Mit 135 recto paginierten Blättern
Mit 131 gerahmten Miniaturen

Kategorie: Inkunabeln, Frühdrucke


149,00 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Lieferzeit: 16 - 17 Werktage

Stk


Beschreibung

Ludwig Henfflin:
Pontus und Sidonia, ein edel hüstory von schonen abentüren - nach Cod. Pal. Germ. 142 - Im Vordergrund steht die Geschichte des Königssohnes Pontus aus der Stadt Collongne im Königreich Galicia. Der Sohn eines Sultans hatte einst Pontus? Vater Tiburt besiegt, Stadt und Land erobert. Dennoch war es gelungen, Pontus und andere vornehme Kinder nach Britannia zu retten. Dort wächst Pontus am Hof des Königs auf und gewinnt, erwachsen geworden, die Liebe der Königstochter Sidonia. Bis er sie schließlich heiraten kann, muß Pontus allerlei gefährliche Abenteuer, Verleumdungen und höfische Intrigen überstehen. Schließlich - um ihr zu beweisen, daß er ihrer würdig ist, - befreit er sein Reich von den Heiden und erobert es zurück. Die Figuren stellen das höfische Leben in idealisierter Form und als erstrebenswertes Ziel dar.

Mit 135 recto paginierten Blättern
Mit 131 gerahmten Miniaturen

Sprache: Deutsch
Format: Quart (30,5 x 22,8)
Schrifttyp: Handschrift

Original erschienen 1475 bei Handschrift des 15. Jahrhunderts (Stuttgart)

Verlagsfrischer, bibliophil ausgestatteter Faksimile-Reprint, gedruckt auf einem schönen alterungsbeständigen und säurefreien Werkdruckpapier, das den Originaleindruck am Besten wiedergibt. Gebunden als Sammleredition in Halbleinen mit Rückengoldprägung und Marmorpapier als Überzug und einer Vignette auf dem Vorderdeckel.

Fines Mundi Erscheinungsjahr: 2016