Der Ackermann von Böhmen

Artikelnummer: Ink0038

Sammler-Edition:

  • 66 Seiten
  • zahlreiche colorierte Holzschnitte

Kategorie: Inkunabeln, Frühdrucke


69,00 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage

Stk


Johannes von Tepl:

  • Der Ackermann von Böhmen
  • Codex Pal 76
  • Beim 'Ackermann aus Böhmen' handelt es sich um die Wiedergabe eines Streitgesprächs zwischen einem Mann, dessen Frau gerade gestorben ist und der sich selbst als Ackermann bezeichnet, und dem Tod, der von jenem Mann verklagt wird.
  • In 32 Kapiteln geht die Argumentation zwischen Kläger und Angeklagtem hin und her.
  • Am Ende, im 33. Kapitel, spricht Gott das Urteil, indem er den Menschen seiner Sterblichkeit gemahnt und den Tod daran erinnert, daß der seine Macht wiederum nur von Gott zu Lehen hat empfangen.
  • Das letzte Kapitel umfaßt ein umfangreiches Fürbittgebet, mit dem der Text endet.
  • Es ist umstritten, ob es sich bei dem Text um die Verarbeitung von selbst Erlebtem oder lediglich um eine Stilübung handelt.



Verlagsfrischer, bibliophil ausgestatteter Faksimile-Reprint:

  • Gedruckt auf einem schönen alterungsbeständigen und säurefreien Werkdruckpapier, das den Originaleindruck am besten wiedergibt.
  • Gebunden in der schönen Sammlerversion mit Leinenrücken und mit einem dekorativen Marmor- oder Kleisterpapier als Überzug.
  • Mit einer Rückenprägung, einer Vignette auf dem Vorderdeckel, Lesebändchen und abgerundeten Ecken.

Sprache: Deutsch
Altverlag: Handschrift des 15. Jahrhunderts
Format: 30,5 x 22,4 cm
Schrifttyp: Handschrift
Fines Mundi Erscheinungsjahr: 2016
Versandgewicht: 0,80 Kg
Artikelgewicht: 0,60 Kg